Regenbogen Rauchfahne

Blue Pearl – Classic Champa

Wie auch die anderen Samples von Blue Pearl, stammt auch dieses von Steve Pereira, der den Incense in The Wind Blog schreibt. Wir hatten Anfang des Jahres einen Räucherwerktausch. Hier ist sein Review zu Classic Champa.

Auf der Homepage von Blue Pearl findet man Classic Champa in der Rubrik “Original Incense”. Auf der Packung steht aber “classic imported incense”.
Man bekommt Blue Pearl fast nur auf dem US-amerikanischen Markt. Classic Champa kostet dort etwa $5 für 20g und $15 für 100g Päckchen. In England hat sie Vitamin Grocer (20g – £4.49); in Deutschland findet man nur vereinzelte, überteuerte Angebote auf Amazon (100g für 24€). Der Padma Store hat sie nicht mehr, weil der Import über Amerika den Preis zu sehr in die Höhe getrieben hat.

Die übrigen Blue Pearl Samples hatten bei mir keine sonderliche Begeisterung ausgelöst, aber Classic Champa schafften es auf Anhieb.
Sie beginnen sehr holzig. Es ist ein warmer, etwas karamellig-süßer Geruch, dem bald der klassische, florale Duft der Champaka Magnolie folgt. Er ist etwas herb und leicht fruchtig. Auch eine cremige Note ist vorhanden. Ich rieche außerdem Vanille und eine deutliche Note von Sandelholzöl, welche permanent präsent bleibt. “Chandan Champa” wäre vielleicht auch ein treffender Name für diesen Duft.
Es schwingt eine gewisse volatile Note wie von Alkohol mit, aber ich finde sie nicht stark genug, um störend zu sein. Sie fällt mir vor allem dann auf, wenn ich die Fenster nur gekippt, nicht geöffnet habe.
Der Geruch ist sehr lebhaft und gutlaunig. Er hat eine Leichtigkeit, die ihn von anderen Nag Champa wie z.B. denen von Goloka oder Tulasi unterscheidet.
Im Nachgeruch bleibt vor allem der süße Sandelholzölgeruch zurück, den ich sehr liebe.

Ich würde mir keine 100g Classic Champa für 24€ kaufen wollen, aber es sind sehr leckere Räucherstäbchen, die man sich schon mal gönnen kann, sollte man sie zu normalen Preisen finden. Vor allem Liebhaber von süßem Sandelholzduft und Nag Champa sollten die Augen danach offen halten.

2 thoughts on “Blue Pearl – Classic Champa

  1. I’ve started to link to your reviews. If you go to my review of this Blue Pearl you’ll see.

    I’ll start doing the same for ORS, though I’m not sure if I review many of the same incenses as they seem to concentrate on Japanese and American brands. I search there sometimes, but rarely find the incense I’m reviewing.

    1. Cool, thanks! 🙂
      Yes, ORS is mainly about Japanese and Tibetan style incense. There are some old reviews on Indian, rather broadly available brands, but they might be no longer be up-to-date by now.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert