Rauchfahne
Holy Smokes - Blue Line - Sortiment 3 "Loving Fantasies"

Holy Smokes – Blue Line: Sortiment 3 “Loving Fantasies”

Ich muss sagen, dass ich von der Blue Line jetzt wirklich die Nase voll habe. Die letzten paar habe ich nur noch probiert um das Review nicht halbfertig lassen zu müssen und ich gebe zu, dass ich den letzten Dreien (Etheric, Celestral und Aphrodite) nur noch einen Versuch gegönnt habe, weil mir einfach die Geduld ausging. So gut wie alles riecht nur “irgendwie floral” und süß in leichten Variationen. Vielleicht hätten einzelne Düfte von mir eine höhere Wertung bekommen, hätte ich sie nicht in dieser geballten Form probiert. Andererseits hatte ich Balalaika schon zuvor gekauft und war auch nicht beeindruckt. Amber Mond mag einen Nostalgiebonus haben, ist aber wirklich ausgezeichnet und unterscheidet sich dramatisch von den anderen dieser Reihe. Die zweite Ausnameerscheinung ist Celestral. Alle anderen sind in meiner Erinnerung schon wieder zu einem BERK-Einheitsbrei verschwommen.
Die gesamte Blue Line – aber insbesondere Loving Fantasies – wirkt auf mich bis auf wenige Ausnahmen unheimlich un-markant, austauschbar. Kaum eine der Kompositionen hat auf mich einen tieferen Eindruck hinterlassen oder zeigt individuellen Wiedererkennungswert. Was in meinem Gedächtnis vor allem hängen geblieben ist, ist der ermüdende, sich wiederholende Grundcharakter.